Heilung

HEILUNG

„Harmonie durch Transformation“

Die chinesische Medizinphilosophie versteht den Menschen als Wesen, welches zwischen Himmel & Erde aufgespannt ist und untrennbar mit den Einflüssen von Beiden verwoben ist.
Die Beziehungen von Mikrokosmos und Makrokosmos sind essenziell in der Betrachtung von Gesundheit und Krankheit.
Gesundheit von Körper, Geist und Seele wird verstanden als „Einssein mit dem Dao“, was übersetzt werden kann als harmonisches Zusammenschwingen von Mikro- und Makrokosmos. Je mehr wir im Einklang sind mit uns selbst und unserer Umwelt (klimatische Bedingungen, sozialer Kulturkreis, Familie, Beruf, Beziehungen, Ernährungs- und Lebensweise), desto wohler fühlen wir uns.
Krankheit wird demnach definiert als energetisches Ungleichgewicht, welches durch das Herausfallen aus dem harmonischen Zusammenspiel von Mikrokosmos (ich) und Makrokosmos (Umwelt) entsteht.

Der Weg zur Heilung ist demnach das Eruieren der Punkte, an welchen wir in Dissonanz stehen (zu uns selbst, zu unserer Umwelt) und durch transformative Prozesse eine neue und umfassendere Harmonie anstreben können.

Der Weg der Transformation ist so individuell und vielfältig wie wir alle es sind!
Dieser Weg kann u.a. folgende unterstützende Heilmethoden beinhalten:
Pflanzenheilkunde, Akupunktur, Meditation, Yoga, Astrologie, Psychologie, Massage, Cranio Sacral Therapie, Kunsttherapie, Ernährung, Energiearbeit, usw. usf.

Ich verstehe meine therapeutische Rolle dahingehend, dass ich mit jedem Menschen seinen oder ihren ganz individuellen Weg zur Heilung gemeinsam erarbeite.
Dieser Weg kann Therapien bei mir in der Praxis beinhalten, oder Therapieformen bei anderen Therapeuten enthalten; immer aber auch spielen das Überdenken und gegebenenfalls Anpassen des eigenen Lebensstils eine Rolle. Das wirkungsvolle Zusammenspiel von inneren und äusseren Massnahmen bringt erfahrungsgemäss die besten und langanhaltendsten Therapieerfolge.