Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten Formen der Medizin überhaupt. Auf der ganzen Welt wurde (und wird auch heute noch) mit Hilfe von einheimischen Heilpflanzen Symptome gelindert und die Gesundheit unterstützt. Ein alter und bekannter Spruch besagt, dass „für jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist“.

In der Praxis wird Pflanzenheilunde eingesetzt in Form von Tees, Tinkturen (alkoholische Pflanzenauszüge), Kapseln, Ölen etc. Regelmässig eingenommene individuell abgestimmte Pflanzenmischungen geben einen  Impuls im Alltag und erinnern den Körper immer wieder daran, wo es heilende Arbeit zu tun gibt.